check-circle Created with Sketch.

Eine lächelnde Bewohnerin beim Stricken.

Kurzzeitpflege

Die Kurzzeitpflege richtet sich an pflegebedürftige Menschen, die in der eigenen Wohnung leben und dort gepflegt werden, oft durch Angehörige, Nachbarn oder Bekannte. Wenn die Pflege aber einmal nicht geleistet werden kann – zum Beispiel wegen einer Krankheit oder eines Urlaubs der Pflegeperson –, bietet das LWL-Pflegezentrum die vorrübergehende stationäre Aufnahme an. Das gilt zum Beispiel auch, wenn als Vorbereitung auf die häusliche Pflege durch Angehörige die Wohnung vorbereitet werden muss oder ein Umzug stattfindet. Die Kurzzeitpflege kann auch dann eine gute Alternative für eine Übergangszeit sein, wenn die Grenzen der häuslichen Pflege erreicht sind und die stationäre Heimaufnahme nötig wird.

In unserer Einrichtung halten wir drei Plätze für die Kurzzeitpflege vor und spricht damit Menschen an, denen Leistungen der Kurzzeitpflege nach dem Pflegeversicherungsgesetz zustehen. Insbesondere für pflegende Angehörige, die zeitweise verhindert sind oder einfach mal eine Pause brauchen. „Denn nur wer sich selbst pflegt, kann andere pflegen!“

Wenn Sie sich für eine Kurzzeitpflege im LWL-Pflegezentrum interessieren, rufen Sie uns gerne an.

Christina Berghoff

Leitung LWL-Pflegezentrum Warstein

christina.berghoff@lwl.org

Tel: 02902 82-4000

Fax: 02902 82-4009

Das Foto zeigt Christiana Berghoff.